Seite auswählen

Öffnungszeiten

Montag – Freitag
7:30 – 16:30 Uhr

Standort

Unser Standort befindet sich in 64720 Michelstadt-Steinbach direkt an der B47.

Sauberer Erdaushub für eine saubere Umwelt

Als Aushubkippe tragen wir dafür Sorge, dass das Rekultivierungsgebiet unseres Tontagebaus keinen Schaden nimmt und in ein paar Jahren wieder landwirtschaftlich genutzt werden kann. Deshalb wird auf unserer Aushubkippe ausschließlich unbelastete Aushuberde  entsorgt – ohne bodenfremde Bestandteile.

Erdaushub anliefern: Klären Sie die Details mit uns!

Vor Ihrer Anlieferung ist unbedingt eine telefonische Kontaktaufnahme mit uns erforderlich, bei der wir nicht nur den Termin für die Entsorgung Ihres Erdaushubs absprechen, sondern auch Details wie Preise und die Befahrbarkeit der Grube klären. Am Tag der Anlieferung fahren Sie Ihren LKW auf die Waage und können den Erdaushub nach einer von uns durchgeführten Geruchs- und Sichtprüfung an entsprechender Stelle abkippen.

Sollte im Rahmen der makroskopischen und organoleptischen Begutachtung der Verdacht bestehen, dass ein LKW mit Erdaushub aufgrund der Zusammensetzung und/oder eines potentiellen Schadstoffgehaltes nicht für eine Verwertung geeignet ist, weisen wir die Anlieferung ab. Werden Verunreinigungen erst beim Abladen des Erdaushubs erkennbar, muss die Erde sofort wieder aufgeladen werden und die Entsorgung des Erdaushubs wird ebenfalls zurückgewiesen.

Welche Arten von Erdaushub sind nicht geeignet?

Grundsätzlich nicht geeignet zur Entsorgung in unserer Aushubkippe sind Bauschutt, Boden-/Bauschuttgemische und Böden aus Bereichen mit industrieller, gewerblicher oder militärischer Nutzung sowie aus behördlich festgestellten altlastenverdächtigen Flächen mit Grundwasserschadens- oder Altlastensanierungsfällen. Die Schadstoffe dürfen die Grenzwerte der hessischen Verfüllrichtlinie nicht überschreiten. Bodenaushub, der von verschiedenen Baustellen oder mehreren Herkunftsorten stammt (sogenannte Haufwerke), kann ebenfalls nicht angenommen werden.

Ob Sie auf unserer Aushubkippe Ihren Aushub entsorgen können, entscheidet das Gutachten der GGC. Näheres dazu finden Sie auf der Seite FAQ.

Ein verunreinigter Erdaushub hat strafrechtliche Konsequenzen

Jeder Fahrer, der seinen Erdaushub in unserer Tongrube entsorgen will, muss schriftlich und rechtskräftig bestätigen, dass seine Lieferung vom angegebenen Herkunftsort stammt. Falsche Angaben zum Erdaushub können zivil- sowie strafrechtliche Konsequenzen nach sich ziehen, da eine Gewässer- oder Bodenverunreinigung einen Straftatbestand darstellt, dessen Versuch bereits strafbar ist.